Bühne im Gericht – unser neues Kulturprojekt

Heißer November, neue Kulturinitiative, neues Betätigungsfeld

Nach hunderten Eventproduktionen mussten wir uns eingestehen – wir waren noch nie selbst Veranstalter! Haben noch nie Tickets verkauft, gebangt, ob wir den Saal füllen können. Um Sponsoren gerittert. Als dann das Stadtmarken-Projekt in unserer (Monika und Karls) Heimatstadt Neulengbach abgeschlossen und auch die Modernisierung des Lengenbacher Saals im Gerichtsgebäude fertig war, war es auch Zeit für uns: Mit der „Bühne im Gericht“ wollen wir ein qualitativ hochwertiges Kunst- und Kulturangebot im historischen Stadtzentrum schaffen. In der charmanten Atmosphäre eines alten Gerichtsgebäudes, in dessen Zellen schon Egon Schiele einsaß. In einem ersten Zyklus holten wir Künstler aus der Region gemeinsam mit bekannten, überregionalen Künstlern auf die Bühne. Von der irischen Folkband Ciúnas, über Kabarett mit Christoph Fälbl und Jürgen Vogl, Jazz mit Stella Jones bis zu einer fulminanten Beatles-Show mit Monika Ballwein konnten wir einen schönen, erfolgreichen Start hinlegen. Auch das ist Stadtmarketing. Denn das Label „Bühne im Gericht“ ist ganz bewusst an die neue Stadtmarke Neulengbach angelehnt und soll den Kulturstandort überregional bekannt machen.

www.buehne-im-gericht.at

https://www.facebook.com/buehneimgericht/

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Möchten Sie an der Diskussion teilnehmen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.